Unser Team / Unsere Vision

“Die Vision entsteht im Herzen – der Weg beim Gehen.”
Sigrid Limberg-Strohmaier

Wir leben in einer aufregenden Zeit des Wandels. Es macht Freude, gemeinsam mit anderen Neuland zu betreten und die Schätze aus dem kollektiven Unbewussten zu heben. Es braucht Mut sich den eigenen und kollektiven Schatten zu stellen, um die Herzen wieder für Mitgefühl und Vertrauen zu öffnen.

Unser Team / Unsere Vision

“Die Vision entsteht im Herzen – der Weg beim Gehen.”
Sigrid Limberg-Strohmaier

Wir leben in einer aufregenden Zeit des Wandels. Es macht Freude, gemeinsam mit anderen Neuland zu betreten und die Schätze aus dem kollektiven Unbewussten zu heben. Es braucht Mut sich den eigenen und kollektiven Schatten zu stellen, um die Herzen wieder für Mitgefühl und Vertrauen zu öffnen.

Sigrid Limberg-Strohmaier

“Mir macht es Freude, die integrale Entfaltung von Menschen und Unternehmen zu begleiten.”

Mein Weg

Ursprünglich komme ich aus einer Unternehmerfamilie und bin durch das Balance-Institut selbst wieder Unternehmerin geworden. In meinem Leben hat es mehrere 180° Kehrtwenden gegeben. Deswegen kenne ich mich gut mit Neuland aus. Für mich ist es wichtig meinem Herzen zu folgen – trotz aller Widerstände. Und ich weiß wieviel Ausdauer und Mut das braucht. Mir hat es immer weitergeholfen an meinen Themen zu arbeiten und daran zu wachsen. So habe ich eigene Methoden entwickelt, die effektiv und sanft die Transformation unterstützen.

Meine Kompetenzen

Von meinem Vater habe ich den Unternehmersinn und die Freude am Entwickeln – von meiner Mutter die lebendige Power und die klare Struktur – mitbekommen. Als Diplompädagogin liegt mir die Freude am lebenslangen Lernen am Herzen. Jahrzehntelang führe ich Menschen in Einzelcoachings, Ausbildungsgruppen und Unternehmen durch Entwicklungs- und Entfaltungsprozesse.

Meine Vision

Schon immer war es mir ein Anliegen etwas Sinnvolles zu tun und die Welt ein wenig liebenswerter und gerechter zu gestalten – davon habe ich schon als Kind geträumt. Heute weiß ich, dass Komplexität nur gemeistert werden kann, wenn Konzepte und Prozesse ineinander greifen – genauso wie Wissenschaft und Spiritualität – wie Individuum und Gemeinschaft – Privatpersonen und Unternehmen. Deshalb engagiere ich mich bei den Integralen LebensArchitekten.

Peter Klein

“Die Gesundheit auf verschiedenen Ebenen trainieren.”

Mein Weg

Meinen Berufsweg begann ich als Verlagskaufmann – nach einigen Jahren leitete ich als Führungskraft den Vertrieb eines Unternehmens. Seit 1995 bin ich als Berater, Trainer und Coach tätig, mit den Schwerpunkten „Ausbildungen“ und „Business Seminare“. Gemeinsam entwickeln wir seit dem Jahr 2000 das Lehrsystem Innere Form® weiter. Und es gibt noch viel zu entdecken! Auch wenn wir schon ca. 400 Coaches im DACH-Bereich ausgebildet haben. Außerdem bin ich im Vorstand von infosyon (internationales Netzwerk für Organisationsaufstellungen), dem DVNLP (Deutscher NLP-Verband), der ILA (Integrale Lebensarchitektur) und im Ausschuss der Wiener Wirtschaftskammer (LSB). 

Meine Kompetenzen

Die Innere Form® ist ein integrales Lehrsystem, das Ansätze aus westlicher Psychologie und Systemik, aus Businessberatung und Coaching mit östlichen Entwicklungswegen auf neue Weise verbindet. Unser Lehrsystem der Inneren Form wird getragen von der interdisziplinären Verknüpfung aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, eigenen Erfahrungsprozessen, selbst entwickelten Modellen und einzigartigen Methodenkombinationen. Dabei arbeiten wir mit Aufstellungen, Meditation, Reflexion, Dialog, Coaching, in Kombination mit der Kinesiologie. 

Meine Vision

Ich hatte schon vor ein paar Jahren, als wir mit unserer Ausbildungsgruppe begonnen haben, die Vision, dass der Integral Systemische Coach Innere Form um die Welt gehen wird. Wenn wir auf gesellschaftliche Entwicklungen schauen – kulturelle Konflikte, ökologisch, Nachhaltigkeit, Aufarbeitung von Themenfeldern aus früheren Generationen – der Bedarf ist riesengroß. Das Ziel ist, in einem interdisziplinären Netzwerk von Forschern, die auf hohem Niveau die Köpfe zusammenstecken, zu entwickeln, publizieren, anzuwenden und auszubilden. Dabei hat die Integrale Lebensarchitektur schon jetzt ca. 15 Labs (Labore) in sechs Ländern, wo sich Menschen zusammenschließen. Das zeigt mir, dass die Zeit einfach reif ist für diese Vision.

Joyce Witt

“Die Achtsamkeit im alltäglichen Handeln, liegt mir besonders am Herzen.”

Mein Weg

Geboren und aufgewachsen in Dublin, Irland, bin ich sehr geprägt von der irischen Art zu sein. Unter anderem heißt das, gerne in Kontakt mit anderen Menschen zu sein und das Leben im Austausch miteinander zu gestalten und genießen. Diese Art zu sein habe ich mit nach Deutschland genommen, wo ich in diesem Sinne lebe und arbeite.

Meine Kompetenzen

Mein Irisch-sein, mein Frau-sein, mein Lebenspartner-sein, mein Mutter-von-4-Kindern sein und meine Lebenserfahrung sind die Kompetenzen, die für mich an erster Stelle stehen. Dazu kommen die vielen Ausbildungen, die mir Raum für inneren Wachstum gegeben haben. Diese Erfahrungen teile ich seit ca. 15 Jahren mit Menschen in Seminaren, Workshops und Einzelcoachings. Als Integraler Coach der Inneren Form begeistere ich mich für die Aufstellungsarbeit. Gemeinsam mit Sigrid veranstalten wir Aufstellungsabende für Frauen, wobei wir zusätzlich unser Augenmerk auf einen gemeinsamen Prozess für alle Beteiligten legen.  Meine langjährige Erfahrung mit Zen-Meditation hat mich zur Achtsamkeits-Meditation geführt, beides liegt mir sehr am Herzen und dient als Grundlage meiner Arbeit.

Meine Vision

Ich bin nicht nur ein ich, ich bin auch ein Wir. Das Wir zu entdecken ist nicht nur für unsere körperliche und geistige Gesundheit wichtig, sondern für das Miteinander, für das Leben selbst, für unsere Umwelt und für unseren Planeten. Das Erkennen dieser Tatsache hat dazu geführt, dass ich bestrebt bin, diese Haltung in meiner Arbeit und den Alltag zu integrieren. Dieses Wir zu leben und mit den Menschen zu teilen ist nicht meine Vision, es ist mein Tun.

Innere Form

Herausforderungen sind eine Chance, bringen sie doch eingefahrene Vorstellungen und Konzepte ins Wanken. Neuland betreten heißt, bei sich selbst, im Team oder im Unternehmen eine neue Qualität entstehen zu lassen. Im Innen lichtet sich der Nebel. Das Unbekannte nimmt langsam eine Form an. Klarheit entsteht. Vertrauen schafft Sicherheit und Kraft für beherztes Neugestalten im Außen.

„Das wahre Wissen kommt immer aus dem Herzen.“

Leonardo Da Vinci

Haltung

Bewusstseinsentfaltung bedeutet in ein neues Wertebewusstsein hinein zu wachsen.
Die Frage „Wie nützt mein Handeln mir, anderen und der Welt?“ öffnet die Tür für ein verantwortungsbewusstes Wir. Einen spirituellen Weg gehen, heißt Schritt für Schritt wacher werden. Indem ich mich als Teil eines großen Ganzen erfahre, wachsen Vertrauen und Hingabe an meine Aufgabe.

Integral

Komplexität und schnelle Veränderung erfordert die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel. Heute arbeiten Experten aus verschiedenen Kontexten zusammen, um konstruktive Lösungen zu finden. Vernetzung und gegenseitige Unterstützung fördert die Entstehung von integralem Bewusstsein.

System

Jeder Einzelne ist eingebunden in verschiedene Systeme: Familie, Freundeskreis, Unternehmen, Team, Gesellschaft, …
Diese Interaktionen sichtbar machen, ihre Wirkungen begreifen lernen, ermöglicht es, aktiv Impulse zu setzen und lösungsorientiert Zukunft zu gestalten.

Erfahre mehr über uns!

 

Verpasse keine Neuigkeiten, Events und Ausbildungstermine!